logo

Kosten und Gebühren

Nach Vereinbarung:

  • Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG)
  • Autonome Honorarkriterien (AHK)
  • Stundensatz

 

Das Honorar ist von der erbrachten Leistung abhängig und setzt sich aus folgenden Positionen zusammen

  • der Art der Leistung
  • dem Ort der Leistungserbringung
  • der Dauer der Leistung
  • der Anzahl der Streitparteien
  • von der so genannten Bemessungsgrundlage

 

Kommt es zu einem Prozess, ist die unterlegene Partei verpflichtet, dem obsiegenden Gegner dessen Kosten bzw. einen entsprechenden Teil dieser Kosten (Teilschuld) zu ersetzen.

Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, so geben Sie bitte bei der ersten Gelegenheit die Polizzennummer bekannt bzw. übersenden die Versicherungspolizze. Die Kontaktaufnahme mit der Versicherung wird übernommen und sollte der entsprechende Fall von der Versicherung gedeckt sein, besteht für Sie regelmäßig kein (bzw. ein eingeschränktes) Kostenrisiko. Bis zu einer Antwort der Rechtsschutzversicherung entstehen Ihnen keine Kosten.

Die Kosten eines Erstgespräches, welches einen generellen Überblick über den Fall und dessen Durchsetzbarkeit/Erfolgsaussichten beinhaltet, betragen einmalig Euro 180,- und werden im Falle einer Auftragserteilung bei der Endabrechnung gutgeschrieben.