logo

Internationales Familienrecht

Das internationale Privatrecht löst Konflikte und Kollisionen zwischen Gesetzen und Rechtsordnungen verschiedener Länder und gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Das internationale Familienrecht ist ein Teilbereich des internationalen Privatrechts und findet Anwendung bei Lebenssachverhalten mit Auslandsbezug. Internationales Recht tritt unter anderem ein, wenn einer oder beide Ehegatten eine ausländische Staatsbürgerschaft besitzen, im Ausland leben oder gelebt haben oder eine Kindesentführung in das Ausland der Fall sind. Konflikte mit Auslandssachverhalt werden zusätzlich durch die Kultur, die Sprache, die örtliche Distanz und das fremde Recht verschärft. Im Vordergrund steht die Klärung des anzuwendenden Rechts, wo das Verfahren geführt wird und welche Folgen sich daraus für den Mandanten ergeben.