logo

TREND 48/2016: Scheiden tut weh

Wenn sich zwei Menschen scheiden lassen, führt das häufig zu einem veritablen Rosenkrieg um Wohnung, Geld und Unterhalt. Ab kommendem Jahr bringt das NEUE ERBRECHT noch mehr Zündstoff in der letzten Schlacht der Gefühle.

Egal, ob bei Richard und Cathy Lugner, Brad Pitt und Angelina Jolie oder bei den 16.351 Paaren, die sich im vergangenen Jahr in Österreich getrennt haben Scheidungen führen häufig zu einer Berg-und-Tal-Fahrt der Gefühle und der Finanzen. Was mit dem schönsten Tag im Leben des Paares begonnen hat, führt elf Jahre später so lange halten Ehen in Österreich im Schnitt nicht selten zu einem erbittert geführten Kampf um Wohnung, Geld und Schuldzuweisungen. Weiterlesen: LINK

Die Anwälte Dr. Clemens Gärner und Mag. Susanna Perl-Böck sind die Spezialisten, wenn es zu Rechtsfragen im Bereich Trennung und Scheidung, Obsorge und Kindeswohl, Partnerschafts- und Eheverträge, Unterhalt und Vermögensaufteilung sowie Trennungs- und Scheidungsvorsorge kommt. Die bewährte Mann-Frau-Perspektive, die die Kanzlei Gärner und Perl-Böck auszeichnet, macht es zudem möglich fachliches Know-How mit notwendigem Fingerspitzengefühl zu kombinieren und so maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können. Durch ihre Zusatzkompetenzen im Immobilien-, Arbeits- und Gesellschaftsrecht sind Gärner und Perl-Böck bei Scheidungen im wirtschaftlichen Bereich ebenfalls die erste Adresse.