Allgemein

(e-media 2/20) Beziehungskrisen im digitalen Zeitalter

Wenn das Handy zum Verhängnis wird (e-media 2/2020)
"Wenn das Handy zum Verhängnis wird" von Rechtsanwalt Clemens Gärner
Erschienen in e-media Ausgabe 2/2020

Im digitalen Zeitalter ist es zwingend nötig, sich zu überlegen, wie man mit den eigenen Daten und Informationen umgeht und wem man diese zur Verfügung stellt.  Datenschutz ist Schutz der Privatsphäre – nicht nur im Hinblick auf die eigene Beziehung.

Menschen stellen Informationen, höchstpersönliche Lebensbereiche freiwillig und ohne jeden Zwang zur Verfügung; oft unwissend, wer aller Zugriff auf diese Daten hat. Und warum? Weil es leicht ist.  Komfortabel. Und meist kostenlos. Dazu kommen Eitelkeit und das tolle Gefühl, zu beobachten, wie viele Likes man erhält. Dass dadurch eine Menge Informationen bereitgestellt und auch verwendet, verknüpft und verwertet werden, ist vielen einfach egal.

Welche Auswirkungen es für die eigene Beziehung haben kann, unachtsam mit digitalen Medien umzugehen, können Sie im Artikel von Rechtsanwalt Clemens Gärner lesen, erschienen in e-media, Ausgabe 2/2020: LINK

Veröffentlicht von GÄRNER I PERL

Die Anwälte Dr. Clemens Gärner und Mag. Susanna Perl sind die Spezialisten, wenn es zu Rechtsfragen im Bereich Trennung und Scheidung, Obsorge und Kindeswohl, Partnerschafts- und Eheverträge, Unterhalt und Vermögensaufteilung sowie Trennungs- und Scheidungsvorsorge kommt. Die bewährte Mann-Frau-Perspektive, die die Kanzlei Gärner und Perl auszeichnet, macht es zudem möglich fachliches Know-How mit notwendigem Fingerspitzengefühl zu kombinieren und so maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können. Durch ihre Zusatzkompetenzen im Immobilien-, Arbeits- und Gesellschaftsrecht sind Gärner und Perl bei Scheidungen im wirtschaftlichen Bereich ebenfalls die erste Adresse.