Allgemein

Empfangsmitarbeiter/in (m/w/d) gesucht!

Gärner Perl – Team

Wir sind eine Rechtsanwaltskanzlei in 1010 Wien mit den Schwerpunkten Ehe-Partnerschafts- und Scheidungsrecht, Arbeitsrecht, allgemeines Zivilrecht und Wirtschaftsrecht und suchen zur Erweiterung unseres Teams zum schnellstmöglichen Eintritt eine/n Empfangsmitarbeiter/in (m/w/d)
Teilzeit 10 – 15 Stunden/Woche

 Wir erwarten:

  • freundliches & gepflegtes Auftreten
  • gute Umgangsformen
  • Teamfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Deutsch- und Englischkenntnisse
  • schnelle Auffassungsgabe, Einsatzbereitschaft
  • JurXpert Kenntnisse sind von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrung erwünscht
  • Office-Kenntnisse

Tätigkeiten:

  • sämtliche Agenden des klassischen Empfangsbereichs (zB Telefonmanagement, Gäste-/Klientenempfang)
  • Terminkoordination
  • Unterstützung in verschiedenen administrativen und organisatorischen Belangen

Abhängig von der Qualifikation und des Ausmaßes der Teilzeit erfolgt die Entlohnung über KV.

Wenn Sie in einem motivierten Team mitarbeiten wollen, Herausforderungen lieben und den Kontakt mit anspruchsvollen Mandanten suchen, dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Motivationsschreiben und Zeugnisse) an kanzlei@gaerner-perl.at. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Veröffentlicht von GÄRNER I PERL

Die Anwälte Dr. Clemens Gärner und Mag. Susanna Perl sind die Spezialisten, wenn es zu Rechtsfragen im Bereich Trennung und Scheidung, Obsorge und Kindeswohl, Partnerschafts- und Eheverträge, Unterhalt und Vermögensaufteilung sowie Trennungs- und Scheidungsvorsorge kommt. Die bewährte Mann-Frau-Perspektive, die die Kanzlei Gärner und Perl auszeichnet, macht es zudem möglich fachliches Know-How mit notwendigem Fingerspitzengefühl zu kombinieren und so maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können. Durch ihre Zusatzkompetenzen im Immobilien-, Arbeits- und Gesellschaftsrecht sind Gärner und Perl bei Scheidungen im wirtschaftlichen Bereich ebenfalls die erste Adresse.